Logo Constanze Hagelstange - Gestaltungstherapie Düsseldorf





> Startseite

> Über mich

> Angebot

> Ziele

> Konzept

> Impressum


"Bei der Kunst des Lebens ist der Mensch sowohl der Künstler als auch der Gegenstand seiner Kunst. Er ist der Bildhauer und der Stein, der Arzt und der Patient."

(Erich Fromm)


In der Gestaltungstherapie geht es um die Annäherung an das freie Gestalten mit bildnerischen oder plastischen Mitteln (diese können u. a. sein: Farbstifte, Kreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben, Ton, Speckstein...).

Dabei steht die individuelle Kreativitätsförderung (unter Umständen auch das Vermitteln von Gestaltungstechniken) bzw. die kreative Auseinandersetzung mit den eigenen Themen / der inneren Bilderwelt im Vordergrund. Das Gestaltete kann von Ihnen als „Projektionsfläche“ dieser Themen / Bilderwelten erlebt werden. Der Gestaltungsprozess wird dabei stellvertretend zum Probehandeln, zum Ausprobieren neuer Möglichkeiten.

Mit Hilfe der Therapeutin – jedoch ohne deren Wertung oder Interpretation – wird es Ihnen selbst möglich, Ihren ureigenen Gestaltungsimpulsen zu folgen, selbstheilende und kreative Ressourcen zu aktivieren und im begleitenden Gespräch zu reflektieren – pragmatisch, gegenwartsbezogen und lösungsorientiert. Der Gestaltende erlebt sich als Handelnder, der bislang ungenutztes Potenzial „selbst in die Hand nimmt“. So können Lebendigkeit, Gesundheit und Lebensfreude gesteigert werden.





Bildhauerei